23 | 09 | 2018

Unsere Buchtipps

Marco Göllner: Oma Martha & ich

So'n quatsch! Meine wunderbare Kindheit bei Oma Martha «Oma Martha roch immer gleich (4711), ließ ihre Zähne nachts im Becher schlafen und puderte alles, was nach Ausschlag aussah: zum Beispiel Kinderhintern und jahrelang das Gesicht meines Bruders, bis Oma feststellte: » Marco Göllner wuchs bei Oma Martha auf, einem echten Original der Generation Kittelschürze, in einem Haushalt, in dem sich auf eines verlassen werden konnte: Oma hatte alle im Griff. «Marco Göllners Geschichten ziehen einen tief in das Labyrinth seiner herrlich komischen Phantasie. Woher er die hat? Bestimmt von seiner Oma ... » Olli Schulz

 

Marco Göllner ist Lipper und fünf Jahre alt. Beides bis heute. Geboren wurde er 1971 im bekloppten Herford (Preußen!), weil sein Vater sich verfahren hatte. Großgeworden allerdings ist er in Bad Salzuflen, Ortsteil Aspe, (Lippe!), wo er die ersten Lebensjahre bei seiner Oma Martha verbrachte. Heute lebt er im Teutoburger Wald und in Berlin und ist seit Jahren Superheld im Sparten-Medium Hörspiel - als Regisseur und Autor. Der strammen Masse wurden er und seine Stimme durch die Intros von "Fest & Flauschig" bekannt, dem Podcast von Jan Böhmermann und Olli Schulz.

Rowohlt Taschenbuch, kartoniert, 205 Seiten, € 12,00

Wir verwenden Cookies für ein möglichst bequemes Einkaufserlebnis. Durch Weitersurfen auf unserer Seite akzeptieren Sie die Nutzung.